Menu

Martin Schumann


PROfessional TANzsport & Service


Tanzsport seit 1981
Trainer seit 1990
Tanzprofi seit 1993


© 2012 BlogName - All rights reserved.

Martin Schumann - Tanzsport
Tel.: 04357 – 999 722
martin@tanzsport-schumann.de

Erfolge für GTV-Tunrierpaare

Erfolgreicher Start für Frank und Birgit Huch vom Gettorfer TV. Die beiden ertanzten sich beim Tanzclub Casino Oberalster den Vize-Landesmeistertitel der Senioren in der C-Klasse und steigen damit in die B-Klasse auf. Erste Platzierungen für Lateinpaare.

Großer Jubel bei den Senioren der Standardpaare des Gettorfer TV. Nach einer beeindruckenden Platzierungsserie der vergangenen Wochen mit zwei vierten und zwei zweiten Plätzen in Norderstedt und Glinde starteten Frank und Birgit Huch vom Gettorfer TV bei der Landesmeisterschaft der Senioren I C beim Tanzclub Casino Oberalster und ertanzten von sieben startenden Paaren den Vize-Landesmeistertitel von Schleswig-Holstein. Damit stiegen sie in die B-Klasse, die dritte Liga der Tanzsportler, auf. Nach über 20 Jahren Pause ist der GTV damit wieder in dieser Klasse vertreten

Erstmals starteten auch Paare in den Lateinamerikanischen Tänzen auf Turnieren des Deutschen Tanzsportverbandes für den Gettorfer TV. Beim Jubiläums-Turnier „125 Jahre FTSV Fortuna Elmshorn“ beim TSC Schwarz-Rot im großen Fortuna-Sportzentrum waren in der Hauptgruppe D (Erwachsene) zwölf Paare gemeldet, darunter auch Lasse Becker mit Melanie Köster (beide 18) und Jan-Moritz Nußbaum mit Marie Dibbern (beide 16) aus Gettorf.

 

Bei Lasse und Melanie siegte diesmal noch die Nervosität des ersten Turnieres. Obwohl sie von zwei der fünf Wertungsrichter im Finale gesehen wurden, belegten sie den undankbaren Anschlussplatz sieben. Anders war es bei Jan-Moritz und Marie, die das Finale, wie üblich mit sechs Paaren getanzt, erreichten. Mit Platz fünf, nur einen Wertungspunkt hinter den Viertplatzierten, ertanzten die beiden Gettorfer auf Anhieb ihre erste aufstiegsrelevante Platzierung. Beim anschließenden Jugendturnier (nur Teilnehmer unter 18) konnten sie immerhin noch Platz drei von vier gestarteten Paaren erreichen. Der Turniersieg ging in beiden Fällen an die Lokalmatadoren aus Elmshorn.

 

Lateintänzer

 

Die Bereichte aus der Presse gibt es hier.