Menu

Martin Schumann


PROfessional TANzsport & Service


Tanzsport seit 1981
Trainer seit 1990
Tanzprofi seit 1993


© 2012 BlogName - All rights reserved.

Martin Schumann - Tanzsport
Tel.: 04357 – 999 722
martin@tanzsport-schumann.de

Aufstieg für Ralf und Bettina

Ein tolles Weihnachtsgeschenk machten sich Ralf und Bettina Czychon, Tanzsportler des Gettorfer TV, am Samstag beim Schlei-Pokal in Schleswig. Sie gingen gegen 8 Paare aus dem Bundesgebiet in der B-Klasse der Senioren in den Standardtänzen an den Start. Nach dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft und der Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein, fehlte noch eine Platzierung zum Aufstieg in die A-Klasse (2. Bundesliga).


Nach einer Vorrunde ging es im weihnachtlich geschmückten Festsaal des Hotel Hohenzollern  ins Finale, was Ralf und Bettina souverän erreichten. Der Wettkampf um den Turniersieg blieb durch die knappe Wertung bis zu Letzt für Sportler und fachkundiges Publikum spannend. Am Ende ging der Turniersieg dann an Susanne & Sven Sültmann aus Itzehoe, 2. Platz für Czychons, vor Angelika & Jens Krützfeld, Kiel


Ralf und Bettina tanzten nach dem Anfängerkurs in einem Tanzkreis des Gettorfer TV weiter, wie die meisten Hobbytänzer der ca. 140 Mitglieder starken Tanzsportabteilung. Seit 2008 nehmen sie an der Trainingsgruppe zur Turniervorbereitung teil und starteten 2010 erstmalig auf einem Turnier der D-Klasse (Turniereinsteiger) für Senioren in Leverkusen. In Berlin stiegen sie 2014 in die C-Klasse auf, bei der Baltic-Senior in Schönkirchen 2016 gelang der nächste Sprung in die B-Klasse (3. Liga). Mit dem Sieg bei der Nordmeisterschaft ihrer Klasse  im September des Jahres in Hamburg gelang ihnen der bisher größte Erfolg, sodass der Aufstieg nicht lange auf sich warten ließ. Trainer Martin Schumann und Abteilungsleiter Jürgen Lemke gratulieren und wünschen viel Erfolg für 2020 in der A-Klasse (2. Bundesliga) der Senioren, wo es um Punkte und Platzierungen für den Aufstieg in die Sonderklasse (1. Bundesliga) geht – ein großer Sprung, denn mindestens 10 Mal müssen die Tanzsportler dafür auf dem Treppchen stehen.


Mehr in der Rubrik Presse